Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Weiteren „AGB“ genannt) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

  1. Vertragspartner / Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Convoo GmbH (im Weiteren „Convoo“), Am Unisys-Park 1 in 65843 Sulzbach.

Die Darstellung von Produkten in unsrem Online-Shop stellt kein Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar.

Durch Abschluss des elektronischen Bestellvorgangs über unseren Onlineshop können Sie Waren bestellen. Bei Auswahl eines oder mehrerer Produkte werden Letztere in den virtuellen Warenkorb gelegt. Im Warenkorb können alle dem Warenkorb zugeordneten Produkte eingesehen werden. Zusätzlich kann dort sowohl die Anzahl der bestellten Produkte variiert als auch ein bestelltes Produkt entfernt werden. Durch Betätigung des Buttons "Checkout" werden Sie zur Eingabe der für den Versand relevanten Informationen sowie zur Auswahl einer Zahlungsart aufgefordert. Vor Abschluss der Bestellung werden Ihnen alle für die Bestellung relevanten Informationen zusammengefasst angezeigt. Durch Betätigung des Buttons "Zahlungspflichtig Bestellen" wird der Bestellvorgang beendet.

Ihre Bestellung stellt ein bindendes Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Convoo aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt zugleich die Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages dar.

Die Convoo GmbH bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Durch Ihre Bestellung in unserem Online Shop bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind. Wir liefern grundsätzlich nur an Endkunden.

Bitte beachten Sie, dass wir sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen.

 

  1. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

    Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
    Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.

  2. Preise

Für Bestellungen gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung für die Produkte aufgeführten Preise. Alle genannten Preise beinhalten die deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten.

  1. Zahlungsbedingungen

Für die Bezahlung der Waren bieten wir Ihnen folgende Zahlungsmetoden an:

Zahlung per Kreditkarte: Visa, Mastercard, Maestro und Amarican Express.

Außerdem Klarna Sofortüberweisung, iDEAL, eps-Überweisung und Bancontact.
Für ein noch bequemeres Einkaufserlebnis, haben Sie zudem die Möglichkeit per Paypal Express Checkout zu zahlen.

Wir behalten uns das Recht vor, weitere Zahlungsmetoden hinzuzufügen oder aus dem Angebot zu nehmen.

Alle angebotenen Zahlungsmetoden werden über Shopify Payments abgewickelt. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

  1. Datenschutz

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten, sind in der Datenschutzerklärung ersichtlich. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

 

  1. Lieferbedingungen

Wir liefern nur innerhalb Deutschlands. Eine Selbstabholung der Ware ist nicht möglich.

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse in Deutschland. Wir weisen darauf hin, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist. Sofern Convoo während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellt, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber unverzüglich informiert.

Sollte die Ware aufgrund höherer Gewalt oder Produkteinstellung nicht lieferbar sein oder Convoo die bestellten Produkte nicht unter zumutbaren Bedingungen beschaffen können und sollten diese Umstände erst nach Vertragsschluss eingetreten und nicht durch Convoo zu verantworten sein, so wird Convoo von der Lieferpflicht befreit. Sollten Ereignisse, die Convoo die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen - beispielsweise Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen oder Ähnliches - eintreten, hat Convoo Verzögerungen auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten.

 

  1. Gefahrenübergang

Bei Verbrauchern geht die Gefahr eines unvorhersehbaren Untergangs und einer zufälligen Verschlechterung der bestellten Ware mit der Übergabe derselben an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. In den übrigen Fällen geht die Gefahr eines unvorhersehbaren Untergangs und einer zufälligen Verschlechterung der bestellten Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen.

 

  1. Haftung

Convoo haftet für Schadensfälle, die durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Convoo hervorgerufen wurden sowie für Verletzungen von Leib, Körper und Gesundheit. Convoo haftet außerdem bei arglistigem Verschweigen von Mängeln und im Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes.

Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haftet Convoo und ihre Erfüllungsgehilfen ausschließlich bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden. Wesentliche Vertragspflichten im vorstehenden Sinne sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf deren Einhaltung der Verbraucher vertrauen darf. Im Übrigen ist die Haftung bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

Convoo haftet nicht auf entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Folgeschäden und Ansprüche Dritter.

Soweit die Haftung von Convoo ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Geschäftsführern und Erfüllungsgehilfen.

 

 

  1. Widerrufsrecht/ Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Convoo GmbH, Am Unisys-Park 1 65843 Sulzbach, E-Mail: info@selexir.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas andres vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Das beizufügende Muster-Widerrufsformular lautet:

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An

Convoo GmbH

Am Unsisys-Park 1

65843 Sulzbach

 

E-Mail: info@selexir.com

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

___________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

  1. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Convoo ist allerdings weder dazu verpflichtet noch dazu bereit, im Falle einer Streitigkeit mit dem Käufer an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

  1. Schlussbestimmungen

Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

Auf den Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Ist der User ein Verbraucher, sind darüber hinaus die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen anwendbar, die in dem Staat gelten, in dem der User seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, soweit diese dem User einen weitergehenden Schutz gewähren.